Gartentipps...


Häckselaktion VIVO KU
Im Frühjahr und im Herbst führt die VIVO KU in den Gemeinden des Landkreises Miesbach eine Häckselaktion durch.
In Schaftlach und Waakirchen findet die nächste Aktion vom 29.03. bis 31.03.2021 und im Herbst vom 19.10. bis 21.10.2021 statt. Melden Sie sich eine Woche vor Beginn der Häckselaktion bei der Gemeindeverwaltung an.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Klick auf das Logo der VIVO KU. Alle Termine sind dort im Infoblatt Häckselaktion zu finden.
Pflege der Kübel- und Balkonpflanzen im Winter
Auch im Winter müssen wir auf unsere überwinternden Pflanzen achten. Gewächse, die ihre Blätter abgeworfen haben, brauchen wenig Wasser. Sie sollten aber nicht ganz austrocknen. Immergrüne wie Oleander, Fuchsien uns sonstige sollten auch nicht zu trocken werden.
Gerne bilden sich in den Winterquartieren Läuse und andere Schädlinge. Darum regelmäßig beobachten und entweder abschneiden oder mit einem umweltfreundlichen Spritzmittel gleich bekämpfen z.B. Neem-Präparate oder Mittel auf Ölbasis.
Kartoffelanbau im Kübel
10 Liter Kübel oder entsprechend großer Sack, Erde, 4-5 Kartoffeln

Anleitung Kartoffelanbau im Kübel
Haben Sie Probleme mit der Gurkenwelke oder der Kraut-u. Braunfäule an Tomaten
Wenn Sie in Ihren Gewächshaus Probleme mit der Gurkenwelke oder mit schwer bekämpfbaren Bodenpilzen haben, können Sie statt einen Bodenaustausch eine einfache Methode anwenden. Pflanzen Sie in Plastiksäcke. Die Säcke auf den Boden legen Löcher rein schneiden, dass das Wasser ablaufen kann und die Pflanzen von Tomaten oder Gurken einsetzen. In einen 20l. Sack können Sie 2 Tomaten oder 2 Gurkenpflanzen setzen.
Pflege und Düngen wie immer.

Befall bei der Tomate.
Die Blätter verfärben sich von der Spitze her braun .An der Unterseite bildet sich bei feuchtwarmer Witterung weißlicher Schimmelbelag ,später vertrocknen die Blätter ,auch an den Stängel bilden Sich großflächige braunschwarze Flecken, die sogar den ganzen Stängel erfassen können.

Tipp: Tomaten nie von oben gießen.
Die unteren Blätter im Lauf des Sommers entfernen.

Tipp: Bei Gurken.
Erste Blütenansätze entfernen, gibt einen besseren Ertrag.
Gegen Läuse
1 Teelöffel Schmierseife in 1 Liter heißem Wasser gut auflösen, verrühren bis eine milchige Brühe entsteht, einen Spritzer Spiritus dazugeben.

Brennnesselgärwasser
1 kg Brennnessel in 10 Liter Wasser
zur Kräftigung der Pflanzen: 8 bis 10 Tage ziehen lassen und 1:1 verdünnt anwenden.
gegen Läuse: Nicht länger als 24 Stunden ziehen lassen und unverdünnt anwenden.
Das die Brennnesselbrühe nicht stinkt etwas Steinmehl unterrühren.

Die Gartlertipps sind aus eigenen Erfahrungen zusammengestellt und nicht wissenschaftlich überprüft.
Stand
25.02.2021 17:20 Uhr